040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Die Dominsel von Breslau Lizenz: © srmurphy - Fotolia.com
Zauberhaftes Breslau Lizenz: © Dariush M - Shutterstock.com

Polen

Zu Gast in Breslau

Flugreise vom 20. bis 25. April oder vom 31. Mai bis 5. Juni 2018

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 1.275,-

Auf einen Blick
  • Flüge ab/bis München
  • 5 Übernachtungen im 5-Sterne-Hotel Radisson Blu in Breslau inklusive Frühstück
  • Sie erleben das  ehemalige Zentrum Schlesiens mit Ausflügen in die Umgebung

Ihre Reise

Stille Zeugen der wechselvollen Vergangenheit gibt es zahlreiche in Breslau. Der Dom, das Rathaus oder die Bürgerhäuser am Ring etwa – sie alle spiegeln die facettenreiche Geschichte des heutigen Wrocław auf besondere Weise wider. Liebevoll wird Breslau das „Venedig Polens“ genannt. Mehr als 100 Brücken vereinen die sich auf 12 Inseln verteilenden Quartiere und Viertel Breslaus. Dabei präsentiert sich die Universitätsstadt, in der mehr als 140.000 Studenten leben, mal prosperierend, jung und dynamisch, mal traditionell, historisch und mit viel Herz. Und eines ist sicher: ab 2016 wird die Stadt an der Oder noch größere Aufmerksamkeit als bisher auf sich ziehen, denn neben Spaniens Donostia-San Sebastián darf sich Breslau dann mit dem Titel „Kulturhauptstadt Europas“ schmücken. Auch in der nahen Umgebung in Niederschlesien finden sich mit dem Riesengebirge, altehrwürdigen Klosteranlagen und Kirchen sowie bedeutenden Orten wie Schweidnitz, Trebnitz oder Neumarkt einzigartige Ausflugsziele von kulturhistorischer Bedeutung, die ebenfalls auf dieser Reise besucht werden können.

Tag

Hafen

1. Tag

Anreise nach Breslau (Wrocław)/Polen

Flug nach Breslau

Transfer vom Flughafen zum Hotel und Zimmerbezug

Orientierender Stadtrundgang

Abendessen im Hotel

2. Tag

Stadtbesichtigung

Stadtbesichtigung mit dem Breslauer Rathaus, Marktplatz, Universität Breslau, Dominsel, Kathedrale St. Johannes des Täufers, Messegelände und vielem mehr

Rückkehr ins Hotel

3. Tag

Riesengebirge (zusätzlich nur vorab buchbar): 

Fakultativer, ganztägiger Ausflug ins Riesengebirge und Führung durch Jelenia Góra (Hirschberg)

4. Tag

Friedenskirche Schweidnitz (Swidnica) und Schloss Fürstenstein (Zamek Ksiaz)

Fahrt nach Swidnica, Besuch der Friedenskirche

Anschließend Fahrt nach Waldenburg (Wałbrzych) zum Schloss Fürstenstein, Führung

Transfer nach Breslau

5. Tag

Kloster Leubus (Lubiaz), Trebnitz (Trzebnica) und Neumarkt (Sroda Slaska)

Fahrt zum Kloster Leubus, eine der größten Zisterzienserabteien weltweit

Weiter nach Trzebnica, Besuch der Kirche

Weiterfahrt in den Ort Neumarkt (Sroda Slaska), vor allem die Pfarrkirche St. Andreas aus dem 13. Jh., die Klosterkirche der Heiligen Kreuzerhöhung und die Stadtmauer bezeugen in einem der ältesten Altstadtkerne Polens die lange Geschichte von Neumarkt.

Rückfahrt nach Breslau

6. Tag

Abreise von Breslau

Rückflug von Breslau nach Deutschland

Ihr 5-Sterne-Hotel in Breslau Radisson Blu Hotel (Landeskategorie)

In der Nähe des Marktplatzes gelegen, ist das luxuriöse Hotel nur etwa 12 Gehminuten vom historischen Zentrum von Breslau entfernt. Modernster Komfort und elegantes Interieur vereinen hier zu feinster Wohnkultur. Die stilvoll eingerichteten Zimmer verfügen über alle Annehmlichkeiten eines 5-Sterne-Hotels, so etwa über Klimaanlage, Pay TV, Telefon, W-Lan, Safe und Minibar. Eine Mischung aus regionaler und internationaler Küche bietet das Aquarelle Restaurant. Überdies befinden sich im Hotel auch ein Fitnesscenter und eine Sauna.