040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Ho-Chi-Minh-Stadt Lizenz: © Phong.Tran - Shutterstock.com
Angkor Wat in Kambodscha Lizenz: © MasterLu - Fotolia.com

Vietnam

Vietnam und Kambodscha

Rundreise und Badeurlaub auf Phu Quoc vom 28. September bis 18. Oktober 2018

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 3.490,-

Ihre Route
Auf einen Blick
  • Reise ab/bis München
  • Alle Übernachtungen in der Kategorie Superior
  • Halbpension während der Rundreise
  • Einmalige Reisekombination: Die Höhepunkte Vietnams,  Badeurlaub Phu Quoc und  die Tempel von Angkor
  • Zusätzliche Reisebegleitung

Ihre Reise:

Vietnam und Kambodscha  zählen zu den interessantesten und faszinierendsten  Reisezielen  Südostasiens. Eindrucksvolle Landschaften, traumhafte  Sandstrände und kulturhistorische Sehenswürdigkeiten werden Ihnen ebenso unvergesslich bleiben wie die Gastfreundlichkeit und Lebensfreude der Bevölkerung. Ihre Reise beginnt in Vietnam – ein Schmelztiegel der Völker und Kulturen. Aus chinesischer, indischer und europäischer Kultur entstand ein Land, das jedem etwas zu bieten hat. 40 km lange, ruhige Strände und Badebuchten um eine Dschungelinsel im Süden des Landes erwarten Sie anschließend bei Ihrem Badeurlaub auf Phu Quoc. Erholt geht es weiter nach Kambodscha, wo Sie die sagenhafte  Tempelstadt Angkor (UNESCO-Weltkulturerbe) entdecken. Die einstige Größe und der Reichtum des Khmer-Reiches beeindrucken jeden Besucher.

Tag

Programm

28.09. + 29.09.

Anreise nach Hanoi/Vietnam

Bahnfahrt von München nach Frankfurt und Flug nach  Hanoi.  Empfang  durch  Ihre  Deutsch  sprechende Reiseleitung am 2. Tag und Fahrt zu Ihrem Hotel.  Am  Nachmittag  Spaziergang  zum  Hoan Kiem  See.  Besichtigung  des  Ngoc  Son  Tempels. Eine Vorstellung des Wasserpuppentheaters rundet diesen Tag ab. Übernachtung in Hanoi. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (A)

30.09.

Hanoi/Vietnam

Nach  dem  Frühstück  geht  es  zur  Stadtrundfahrt durch Hanoi mit Stopps am Ho Chi Minh Mausoleum, an der Einsäulen-Pagode und am Pfahlhaus von „Onkel Ho“, Vietnams berühmtestem Sohn und Revolutionär. Im Anschluss sehen Sie bei einer einstündigen Rikscha-Fahrt Hanois Altstadt, eine der schönsten Asiens.  Besuch  des  Literaturtempels  -  erste Universität Vietnams und zugleich konfuzianisches  Kulturzentrum.  Übernachtung  in  Hanoi. Abendessen in einem lokalen Restaurant. (F/A)

01.10.

Hanoi – Halongbucht/Vietnam

Nach dem Frühstück fahren Sie in die „Bucht des herabsteigenden Drachens“  mit ihren fast 2.000 Inseln  und  Kalkfelsen. Sie gehen an  Bord  einer Dschunke, auf der Sie bis zum nächsten Tag bleiben. Genießen Sie die überwältigende und faszinierende Landschaft, ein Meeresfrüchteessen und den atemberaubenden  Sonnenuntergang. Übernachtung auf der Dschunke. (F/M/A)

02.10.

Halongbucht – Hanoi/Vietnam

Bis zum Mittag setzen Sie Ihre Kreuzfahrt durch das UNESCO-Weltkulturerbe  Halongbucht  fort. Nach dem  Mittagessen  geht  es  von  Bord  und  zurück nach Hanoi. Übernachtung in Hanoi. (F/Brunch)

03.10.

Hanoi – Hue/Vietnam

Transfer zum Flughafen und Flug nach Hue. Bootsfahrt auf dem Parfümfluss zur Thien Mu Pagode, danach besuchen Sie den Kaiserpalast, die Trang Tien Brücke und den Dong Ba Markt. Abendessen im Y Thao  Garden  Restaurant  Übernachtung in Hue. (F/A)

04.10.

Die alte Kaiserstadt Hue – Hoi An/Vietnam

Nach dem Frühstück Besichtigung des einzigartigen Kaisergrabes der Nguyen-Dynastie. Weiterfahrt nach Hoi An mit Zwischenhalt auf dem 496 m hohen Wolkenpass, der Wetterscheide zwischen dem subtropischen  Norden und tropischen Süden. An diesem Tag sehen Sie noch den kilometerlangen Strand von Lang Co und die Marmorberge in Da Nang. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in Hoi An. (F/A)

05.10.

Hoi An Stadtbesichtigung – Tra Que Dorf/Vietnam

Morgens besuchen Sie die Japanische Brücke, die Phuc Kien Pagode, das Chinesische Viertel und einen  Laternen  Workshop. Danach  starten Sie  mit Ihrem Reiseleiter zu einer Fahrradtour in das Dorf TraQue.  Dort führt ein kurzer Spaziergang  durch den Gemüsegarten  der  Farm: Schauen Sie den Bauern bei ihrer Feldarbeit zu. Danach entspannen Sie bei einem kurzen Fußbad und einer Fußmassage, bevor Sie das  Mittagessen vorbereiten. Nachmittags lernen Sie noch die Gemüseernte kennen, danach verabschieden Sie sich von Ihren Gastgebern und fahren zurück zum Hotel. Übernachtung in Hoi An. (F/M)

06.10.

Hoi An – Da Nang – Saigon/Vietnam

Morgens haben Sie Freizeit, danach Fahrt nach Da Nang und Flug nach Saigon. Transfer zum Hotel. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in Saigon. (F/A)

07.10.

Ho-Chi-Minh-Stadt (Saigon) – Cu Chi –  Ho-Chi-Minh-Stadt/Vietnam

Nach dem Frühstück Fahrt nach Cu Chi zur Besichtigung des berühmten, in den Indochina-Kriegen angelegten, Tunnelsystems. Stadtrundfahrt in Ho-Chi-Minh-Stadt mit Besuch der Wiedervereinigungshalle, der Kathedrale „Notre Dame“,  des Opernhauses, des zentrale Postamtes  (ein architektonisches  Meisterwerk), und dem Ben Thanh Markt. Übernachtung in Ho-Chi-Minh-Stadt. (F)

08.10.

Ho-Chi-Minh-Stadt – Cai Be – Vinh Long –  Can Tho/Vietnam

Morgens Transfer zum Cai Be Bootsbahnhof und Besuch des Schwimmenden  Marktes von Cai Be, sowie  ausgewählter einheimischer Betriebe zur Herstellung von Kokosnuss-Süßigkeiten, Reispapier oder Ziegel. Überfahrt zur Insel An Binh zum Besuch  eines  Obstgartens. Im Restaurant  „Hai Dao“ nehmen Sie an  einem Kochkurs teil, der mit einem gemeinsamen Mittagessen abgerundet wird. Bootsfahrt durch die kleinen Kanäle, anschließend kurze Radtour durch das Dorf. Weiter geht‘s mit der Fähre nach Vinh Long. Dort werden Sie von Ihrem Fahrer abgeholt, der Sie nach Can Tho bringt. Übernachtung in Can Tho. (F/M)

09.10.

Can Tho – Phu Quoc/Vietnam

Nach einem zeitigen Frühstück führt eine Bootstour zum Schwimmenden Markt von Cai Rang. Der Markt ist voll von kleinen Booten, die emsig zwischen den Booten der Händler hin und her sausen. Transfer zum Flughafen für den Flug nach Phu Quoc. 4 Übernachtungen auf Phu Quoc. (F)

10.10. - 12.10.

Badeurlaub Phu Quoc/Vietnam

Freuen  Sie  sich  auf  erholsame  Badetage  auf  der wichtigsten tropischen Insel des Landes. (F)

13.10.

Phu Quoc – Ho-Chi-Minh-Stadt/Vietnam – Siem Reap/Kambodscha

Frühstück im Hotel. Transfer zum Flughafen und Flug via Ho-Chi-Minh-Stadt nach Siem Reap. Abendessen mit einer traditionellen Apsara Tanzshow im Angkor Village Theater. Übernachtung in Siem Reap. (F/A)

14.10.

Roluos Gruppe – Banteay Srei – BanteaySamre/Kambodscha
Nach dem Frühstück Besuch der Roluos Tempelgruppe mit  den Tempeln  Preah Ko, Bakong und Lolei. Danach geht’s weiter zu den Tempeln BanteaySrei und BanteaySamre. Sie können übrigens auch eine spannende Ballonfahrt über die Tempellandschaften Angkors  buchen. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in Siem Reap. (F/A)

15.10.

Angkor Wat und Angkor Thom/Kambodscha

Angkor Wat ist das größte religiöse Bauwerk der Erde. Die gewaltige Tempelanlage, mitten im tropischen  Urwald, was  vom 9. bis 15. Jahrhundert Zentrum der Khmer-Hochkultur. In ihrer Blütezeit lebten  dort  1  Million Menschen, mehr als in jeder damaligen Stadt Europas. Sie besichtigen das Südtor des Angkor Thom mit dem berühmten Bayon  Komplex, die Elefantenterrasse, die Terrasse des Lepra-Königs sowie den Baphoun Tempel. Am Nachmittag erkunden Sie dann das „Weltwunder“ Angkor Wat, das in einer 40-jährigen Arbeit durch unzählige  Baumeister und Bildhauer im Auftrag des bedeutendsten Khmer Königs Siriyavaram entstand. Der Tag wird abgerundet durch den Besuch des PreRup Tempels, von dem sich ein einmaliger und stimmungsvoller Sonnenuntergang über Angkor bietet. Rückfahrt zum Hotel mit Zwischenstopp für eine Fußmassage. Abendessen in einem lokalen Restaurant. Übernachtung in Siem Reap. (F/A)

16.10.

Dschungeltempel TaPhrom – Schwimmende Dörfer/Kambodscha

Nach dem Frühstück Besichtigung der Tempel von PrasatKravan, SrahSrang, BanteayKdei und TaPhrom. Danach Bootstour auf dem TonleSap See mit dem Besuch schwimmender Dörfer. Es ist eines der fischreichsten Gewässer der Erde. Über Jahrhunderte haben sich die Menschen an den durch Monsunregen und Mekong beeinflussten Wechsel des Wasserstands angepasst. Auf der Rückfahrt Zwischenhalt am Wat Athovea. Abendessen in einem  lokalen Restaurant. Übernachtung in Siem Reap. (F/A)

17.10.+ 18.10.

Siem Reap/Kambodscha – Heimreise

Nach  dem  Frühstück  im  Hotel  haben  Sie  bis  zu Ihrem Rückflug den Tag zu Ihrer freien Verfügung. Verbringen Sie Ihre freie Zeit z.B. am „Old Market“,  welcher bei  Besuchern  sehr beliebt  ist. Hier gibt  es  Dutzende  von  Läden  mit  einer ziemlich breiten  Palette an Souvenirs. Auf der gegenüberliegenden Seite des Marktes werden lokale Lebensmittel wie Früchte, Gemüse und Fleisch angeboten. Danach Transfer zum Flughafen und Rückflug. (F) Ankunft in Frankfurt am Donnerstag, Bahnfahrt nach München.

Ihre Hotels:

  • Hanoi (3 Nächte): La Casa Hanoi Hotel, Deluxe room
  • Halongbucht, Dschunke (1 Nacht), La Vela Cruise, Classic cabin
  • Hue (1 Nacht): Emm Hotel Hue, Deluxe room
  • Hoi An (2 Nächte): Coco River Resort, Coco Deluxe Room
  • Ho-Chi-Minh-Stadt (2 Nächte): Grand Saigon Hotel, Deluxe Room
  • Can Tho (1 Nacht): TTC Hotel Premium Can Tho, Deluxe City View Room
  • Phu Quoc (4 Nächte): Saigon - Phu Quoc Resort, Star Cruise Bungalow
  • Siem Reap (4 Nächte): Royal Angkor Resort, Superior Room