040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Schlendern Sie durch Rom Lizenz: © MasterLu - Fotolia.com
Der Trevibrunnen in Rom Lizenz: © Luciano Mortula - Shutterstock

Italien

Vatikanische Museen exklusiv

Kunst- und Kulturreise nach Rom vom 16. bis 21. Oktober 2017

Pro Person ab

  € 2.229,-

Schlendern Sie durch Rom
Auf einen Blick
  • Flüge ab/bis München
  • Besuche und Führungen Galleria Borghese und Galleria Nazionale d'Arte Moderna
  • Tagesausflug nach Tivoli

Ihre Reise

Auf sieben Hügeln verteilt sich Rom und damit auch seine Fülle an Kulturschätzen. Ob antike Tempel oder frühchristliche Basiliken, Paläste der Renaissance oder pompöse Barockbrunnen: Durch die Vielzahl der Baudenkmäler wirkt die Ewige Stadt wie ein architektonisches Freiluftmuseum.

Über die Jahrhunderte hinweg haben in der italienischen Hauptstadt unzählige Künstler ihre Spuren hinterlassen, wie diese Reise in Begleitung eines Kunsthistorikers auf besondere Weise vor Augen führen wird. Es sind vor allem traditionsreiche Museen wie die Villa Borghese, die das kulturelle Erbe Roms widerspiegeln: Die private Kollektion der einflussreichen römischen Familie Borghese umfasst sowohl antike Skulpturen als auch zahlreiche Gemälde. Mit diesen warten auch die Vatikanischen Museen auf. Wohl nur vergleichbar mit Institutionen wie dem Louvre in Paris oder dem Metropolitan Museum of Art in New York, finden sich in der auf mehrere Museen verteilten Sammlung so bedeutende Werke wie die „Laokoongruppe“ aus dem antiken Rhodos oder das weltberühmte Deckenfresko „Die Erschaffung des Adams“ von Michelangelo wieder.

Bei einem abendlichen Rundgang durch die Vatikanischen Museen erhalten Sie exklusiv die Möglichkeit, die Galerien sowie die Sixtinische Kapelle nach Ende der Öffnungszeiten zu betreten. Doch längst versteht sich die Stadt am Tiber auch als moderne Metropole und entdeckt sich dabei als Kunstmekka gleich selbst neu. Etwa in der Galleria Nazionale d’Arte Moderna, in der die großen Werke des 19. und 20. Jahrhunderts zu sehen sind, oder im neuartigen MAXXI, dessen spannende Ausstellungen ins 21. Jahrhundert verweisen: Das erst 2010 eingeweihte Museum für Gegenwartskunst beeindruckt allein durch seine sensationelle Ausstellungsarchitektur. Hier und in den lebhaften Galerievierteln der Innenstadt zeigt sich, dass sich in Rom längst auch eine junge Kunstszene etabliert hat.

Tag

Programm

1. Tag, 16.10.

Flug von München nach Rom

Ca. 2-stündige Stadtrundfahrt, endend am Hotel

Bezug der Zimmer

Führung durch die Galleria Borghese, einem Museum mit einer der bedeutendsten Privatsammlungen mit Exponaten aus den Epochen der Renaissance, des Barock und des Klassizismus (u.a. von da Vinci, Reni, Rubens oder Tempesta)

Nach dem Rundgang Zeit für eigene Erkundungen

Abendessen in einem typisch römischen Restaurant

2. Tag, 17.10.

Stadtbesichtigung, endend am Blumenmarktplatz Campo de Fiori

Nachmittags Stadtrundgang durch die Altstadt Roms

3. Tag, 18.10.

Spaziergang durch den Park der Villa Borghese zur Galleria Nazionale d'Arte Moderna mit Hauptaugenmerk auf der Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts (u.a. van Gogh, Monet, Kandinsky, Cézanne)

Nachmittag zur freien Verfügung

Am Abend exklusive Führung, nach Schließung der Besuchertore, durch die Vatikanischen Museen und die Sixtinische Kapelle

"Aperitivo Raffaello" in den Vatikanischen Gärten

Am späten Abend Rückfahrt ins Hotel

4. Tag, 19.10.

Ausflug zu den Wohn- und Wirkungsstätten prominenter Bewohner und Besucher Roms mit Ihrem begleitenden Kunsthistoriker

Nachmittag zur freien Verfügung

5. Tag, 20.10.

Fahrt nach Tivoli

Führung in der Villa d'Este

Mittagspause in einem Restaurant

Besuch der Villa Adriana und der Villa Gregoriana

Am frühen Abend Rückfahrt nach Rom

 

6. Tag, 21.10.

Bis 10 Uhr Check-out aus dem Hotel

Anschließend Verstauung des Gepäcks im Bus und Fahrt zu einer alten Turbinenfabrik in Montemartini, die jetzt als Museum genutzt wird, Besichtigung und Führung 

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München

Ihr Hotel:

Für Kulturinteressierte hat das 4-Sterne Hotel Beverly Hills die ideale Lage: Fussläufig sind unter anderem die Galleria Borghese und die Galleria Nazionale d’Arte Moderna erreichbar. Die komfortablen Zimmer verfügen über einen Zimmersafe und eine Minibar. Im Hotelrestaurant werden vorzügliche Gerichte der italienischen Küche aufgetragen, die Bar besticht durch ihre große Auswahl italienischer Weine.

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Frühstücksqualität in Italien nicht mit anderen Ländern vergleichbar ist. Es ist wesentlich einfacher gehalten.