040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Die imposante Kasaner Kathedrale in St. Petersburg Lizenz: © Brian Kinney - Fotolia.com
Blick auf Schloss Peterhof, St. Petersburg Lizenz: © OlegDoroshin - Shutterstock.com
 Lizenz: nicko cruises

KRONSTADT

Russland exklusiv - Von Moskau bis St. Petersburg

Flussreise vom 28. September bis 9. Oktober 2019

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 1.859,-

Auf einen Blick
  • Inkl. Flüge ab/bis München
  • Ausflugspaket bereits inklusive: entdecken Sie u.a. den Kreml in Moskau, das Freilichtmuseum Kischi, St. Petersburg mit der Peter-und-Paul-Festung und vieles mehr! 
  • Zusätzliche Reisebegleitung 

Seien Sie dabei, wenn die KRONSTADT zu einer faszinierenden Reise durch das Land der Zaren aufbricht.  Zwischen Moskau und St. Petersburg erstreckt sich die atemberaubende Flusslandschaft in Richtung Kareliens. Schon nach einigen Rundungen der Wolga eröffnet sich Ihnen die schier endlose Landschaft der russischen Tundra. Neben der beeindruckenden Umgebung können Sie auf Ihrer Reise unter anderem die imposanten Sakralbauten in Jaroslawl und die einzigartigen Holzkirchen auf der Insel Kishi bestaunen. Ebenfalls sehr interessant ist die Blutkirche in Uglitsch, die angeblich in Gedenken des ermordeten Sohnes von Ivan dem Schrecklichen erbaut wurde. Gleich drei volle Tage haben Sie Zeit die Weltmetropole St. Petersburg mit all Ihren schönen Facetten kennenzulernen. Vom Besuch der Peter-und-Paul-Festung, der weltberühmten Eremitage bis hin zum Peterhof mit seinen wundervollen Parkanlagen. Wahrlich eine Reise, die man erlebt haben muss!

Tag

Hafen / Programm

Ank.

Abf.

1. Tag, 28.09. - 3. Tag, 30.09.

München – Moskau

Erleben Sie während Ihres Aufenthaltes die Stadt der Kontraste, Milliardäre und Superlative. Der rote Platz begeistert durch seine Großzügigkeit. Viele Sehenswürdigkeiten sind von hier sogar fußläufig zu erreichen. Oft gesehen und doch nie richtig wahrgenommen, das Staatliche Historische Museum Moskaus liegt am nordwestlichen Ende des Platzes und fügt sich mit seiner roten Backsteinfassade und altrussischen Architektur perfekt in das Gesamtkunstwerk ein. Auf der anderen Seite des Platzes erhebt sich die Basilius-Kathedrale, eines der Wahrzeichen der Stadt und heute ein Museum. Ein Besuch des eindrucksvollen Moskauer Kremls darf natürlich auch nicht fehlen. Der berühmte Amtssitz des russischen Präsidenten ist historischer Mittelpunkt der Stadt und mit seinen bis zu 19 m hohen Türmen schon von der Wolga aus sichtbar.

Gut festhalten und vor allem links gehen, rechts stehen, sind die obersten Gebote in den unterirdischen Palästen für das Volk. Während Ihres Aufenthaltes können Sie bei einem optional buchbaren Ausflug die wunderschönen Stationen der weltberühmten Moskauer Metro erblicken.

17.30

4. Tag, 01.10.

Uglitsch

Gleich bei der Ankunft im Hafen von Uglitsch bietet sich ein pittoresker Blick auf den Kreml. Die 1148 gegründete Kleinstadt erlangte geschichtliche Bedeutung durch die geheimnisvolle Historie von Ivan IV. und Boris Godunov. Bei der Besichtigung sehen Sie die 1692 errichtete, rot-weiß verzierte Dmitri-Blut-Kirche mit ihren fünf sternengeschmückten blauen Kuppeln. Die Kirche wurde zu Gedenken an Dimitri Iwanowitsch erbaut, ein Sohn des Zaren "Ivan dem Schrecklichen". Es soll nach dem Tod seines Vaters genau an diesem Ort ermordet worden sein.

16.30

19.30

5. Tag, 02.10.

Jaroslawl

Erkunden Sie bei einem optionalen Ausflug Jaroslawl mit dem sehenswerten Erlöserkloster, das im 12. Jahrhundert zur Verteidigung der Stadt gebaut wurde. 1516 kam die Erlöserkathedrale mit drei großen Goldkuppeln hinzu, die älteste Kirche der Stadt. Im 17. Jahrhundert entstanden einige Kirchen aus Stein, wie die Prophet-Elias-Kirche mit den wunderschönen Ikonostasen und Fresken. Wahrzeichen der weißen Kirche sind die fünf grünen Zwiebelkuppeln und die zwei Zeltdach-Türme.

08.00

12.00

6. Tag, 03.10.

Goritzy

Goritzy ist ein kleines, einfaches Dorf in der Nähe der Kreisstadt Kyrillow, am Südende des Weißen Sees gelegen. Im 14. Jahrhundert erhielt der Mönch Kyrill ein göttliches Zeichen hier ein Kloster zu bauen. Dieses Kloster, berühmt für seine Ikonenmalerei, besichtigen Sie im Rahmen des inkludierten Ausflugspakets.

10.00

13.00

7. Tag, 04.10.

Kreuzen auf dem Onegasee – Kishi

Im nördlichen Teil des Onegasees ließ die letzte Eiszeit eine Reihe länglicher Inseln und Halbinseln zurück. Auf Kishi, der größten Insel, sehen Sie einzigartige Werke der Holzbaukunst. Dominiert wird das Ensemble von der fast 40 m hohen Christi-Verklärungs-Kirche aus dem Jahr 1714, deren 22 mit Espenholz-Schindeln bedeckte Kuppeln silbern schimmern. Ebenfalls herausragend ist die Mariä-­Schutz-Kirche (1764) mit zehn Kuppeln, für deren Bau kein einziger Nagel verwendet wurde. Im Freilichtmuseum sehen Sie darüber hinaus Mühlen, Scheunen und Bauernhäuser aus ganz Karelien.

16.00

19.00

8. Tag, 05.10.

Mandrogi

Diese gemütliche Siedlung bietet mit ihrem altrussischen Stil einen wahrhaft charmanten Anblick. Die Bewohner des kleinen ehemaligen Fischerdorfes überzeugen mit ihrem handwerklichen Geschick. Während Ihres Aufenthaltes können Sie bei einem Spaziergang ihre verzierten Holzhäuser, den großen Naturpark und ein Wodka-Museum besichtigen.

11.00

14.30

9. Tag, 06.10. - 11. Tag, 08.10.

St. Petersburg

Peter der Große gründete die größte Hafenstadt der Ostsee 1703 als „Tor zum Westen“. Er erschuf sich mit dieser Stadt seinen Traum von einer neuen Hauptstadt nach westlichem Vorbild. Komponisten wie Tchaikowski, Schostakowitsch sowie berühmte Maler und Bildhauer prägten Gesicht und Atmosphäre der Stadt. Besichtigen Sie die architektonischen und geschichtlichen Höhepunkte der ehemaligen Zarenmetropole. Mit dem barock-klassizistischen Zentrum gehört St. Petersburg zu den schönsten Städten Europas. Sie sehen die Peter-Paul-Festung und Eremitage. Die Eremitage ist – wenn auch Museum – in erster Linie ein Palast. Während der Führung entdecken Sie prächtig ausgestattete Säle und prachtvolle Treppen, die den eklektischen Lebensstil und Geschmack der früheren Herrscher vor Auge führen.

Am nächsten Tag können Sie sich von der königlichen Pracht des Peterhofschlosses selbst überzeugen. Mit seinen vergoldeten Dekorationen, seinen verspielten Wasserfontänen und weitläufigen Gärten, zählt es zu dem wohl berühmtesten und schönsten Vorort von St. Petersburg. Die russische Metropole bietet liebevoll angelegte Parkanlagen, prunkvolle Paläste und unzählige Brücken. Auch der Katharinenpalast mit seinem Achat-Zimmer, der Galerie und dem berühmten Bernsteinzimmer ist eine weitere bekannte Sehenswürdigkeit der Stadt.

08.00

12. Tag, 09.10.

St. Petersburg – München

Heute endet Ihre erlebnisreiche Reise und Sie treten die Rückreise an. Nach der Ausschiffung Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.