040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Monaco Lizenz: © Ostill - Shutterstock.com
Blick auf St. Paul-de-Vence Lizenz: © Ruth P Peterkin - Fotolia.com

Monaco

Printemps des Arts de Monte-Carlo

Musik, Kunst und Kultur in Südfrankreich
Flugreise vom 21. bis 25. März 2019

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 2.059,-

Detlef Stein
Auf einen Blick
  • Flüge mit Lufthansa ab/bis München
  • 4 Übernachtungen im 4-Sterne-plus Hotel Fairmont inklusive Frühstück
  • Begleitung durch einen Kunsthistoriker

Ihre Reise

Klassische und zeitgenössische Musik in wunderbaren Spielstätten, das Vermächtnis der südfranzösischen Maler und die entspannte, genussvolle Lebensart an der Côte d’Azur: All das bringt diese Kulturreise zusammen. Anlass ist das Musikfestival Printemps des Arts de Monte-Carlo, das seit seiner Gründung durch Prinzessin Caroline von Hannover im Jahr 1984 jeden Frühling international renommierte Orchester und Solisten an die Riviera führt. Jedes Jahr widmet sich die Veranstaltung einem anderen großen Musiker.

Erleben Sie eine musikalische Überraschungsreise. Akustische Höhepunkte der Reise sind ein exklusives Konzert im Luxushotel Hôtel de Paris, im Salle Empire, ein Konzert im Auditorium Rainer III sowie ein Konzert an einem noch „geheimen Ort“ von Monaco. Doch nicht nur das Gehör, auch alle anderen Sinne werden angesprochen. So führen Ausflüge zu verschiedenen Schaffensorten berühmter Maler, genauer in die romantische Stadt Saint-Paul-de-Vence, in der sich einst Marc Chagall niederließ und die Fondation Maeght mit zahlreichen Meisterwerken der Moderne aufwartet. Daneben bleibt natürlich auch immer wieder Zeit, das mondäne Flair Monacos bei frühlingshaften Temperaturen und das viel zitierte französische Savoir-vivre zu genießen.

Tag

Programm

1. Tag, 21.03.

Anreise nach Nizza – Monaco – Konzert im Luxushotel Hôtel de Paris

Flug von München nach Nizza

Transfer und Check-in in Ihrem erstklassigen Hotel Fairmont

Begrüßungscocktail in der Hotellobby

Musik von Claude Debussy steht im Fokus des heutigen Konzertes Im traditionsreichen Luxushotel Hôtel de Paris

2. Tag, 22.03.

Monaco

Stadtrundgang Monaco

Mittagessen im Restaurant Café de Paris 

Nachmittag zur freien Verfügung

Konzert mit Werken von Alexandros Markeas und Ludwig van Beethoven

3. Tag, 23.03.

Saint-Paul-de-Vence und Cagnes-sur-Mer

Tagesausflug in den Osten der Provence nach Saint-Paul-de-Vence, Führung durch die Fondation Maeght, die private Sammlung des Ehepaars Maeght mit Werken von Bonnard, Matisse, Chagall und weitere

Spaziergang durch die Altstadt

Besuch des legendären Restaurants La Colombe d’Or, Aperitif und Fingerfood

Rückkehr nach Monaco

Konzert im Auditorium Rainier III im Rahmen des Festivals Printemps des Arts de Monte-Carlo

 

4. Tag, 24.03.

Tag zur freien Verfügung in Monaco – Musikalische Überraschung am Nachmittag

Der Vormittag steht ganz zu Ihrer freien Verfügung

Am Nachmittag per Bus Fahrt ins Blaue. Am Ziel angekommen erwartet Sie ein Überraschungskonzert. Weitere Details zum Ablauf wird die Festspielleitung erst kurzfristig veröffentlichen

Abend zur freien Verfügung

5. Tag, 25.03.


Monaco und Abreise von Nizza

Check-out aus dem Hotel

Rückfahrt nach Nizza

Geführter Stadtrundgang mit anschließendem Mittagessen

Fahrt zum Flughafen 

Flug am frühen Abend nach München

Ihr Hotel:

Das luxuriöse Hotel besticht allein durch seine Lage am Mittelmeer unweit des Casinos und der Oper. Die Zimmer sind komfortabel eingerichtet. Der Zimmerservice ist 24 Stunden erreichbar. Das Haus verfügt über einen großzügigen SPA-Bereich. Neben Wellness und Beauty wird auch der Dachpool gern genutzt. Darüber hinaus verfügt das Hotel über drei Restaurants, eine Shoppingarkade und Bars. Stets wird dabei höchster Wert auf Stil und Komfort gelegt.