040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
 Lizenz: © Bildagentur Zoonar GmbH/shutterstock.com

Kanalinseln

Kanalinseln - Europas letzter Geheimtipp

Flugreise nach Jersey vom 1. bis 8. Juni 2019

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 1.899,-

Auf einen Blick
  • Direktflug ab/bis München
  • 7 Übernachtungen in einem 4-Sterne-Hotel auf Jersey
  • 4 Ausflüge inklusive
  • Zusätzliche Reisebegleitung

Ihre Reise

Aufgrund der Lage am Golfstrom haben die britischen Kanalinseln ein „Klima, das für den Müßiggang wie geschaffen ist“ (Victor Hugo, 1855). Atemberaubende Küstenabschnitte und entzückende Fischerhäfen verzaubern jeden Besucher. Jersey, die größte der Kanalinseln, hält Englands Sonnen­scheinrekord. Kilometerlange Sandstrände, dazwischen romantische Buchten und bunte Blumenteppiche wechseln sich ab mit Palmen und einer üppigen Vegetation im Inselinneren. Zahlreiche Küstenwege laden zu erholsamen Spaziergängen ein. Man kann sich kaum einen besseren Ort vorstellen, um sich in der frischen Meeresluft zu entspannen und vom Alltagstrott zu erholen. Dazu die Wärme und Freundlichkeit der Inselbewohner, die von einer wohltuenden Mischung aus britischer Gemütlichkeit und französischer Lebensfreude geprägt sind – entdecken Sie dieses ausgefallene Zielgebiet mitten in Europa. Britischer Lifestyle und französisches Savoir-vivre werden Sie noch lange begleiten.

Tag

Programm

01.06.

München - Jersey

Flug von München nach Jersey. Am Flughafen werden Sie von Ihrer örtlichen, Deutsch sprechenden Reiseleitung empfangen und zum Hotel gebracht.

02.06.

Jerseys wildromantischer Osten und traditionelle „Fish & Chips“ (Ausflugspaket)

Entlang der Südküste fahren Sie in Richtung Osten, wo der auf Jersey mit 12 m Unterschied zwischen Ebbe und Flut zweithöchste Tidenhub der Welt besonders deutlich wird. Bei Ebbe erstreckt sich hier eine unendliche Wattlandschaft: zerfurchte Riffe aus Granit glänzen feuchtschwarz im Gegenlicht, spiegeln sich in Wasserlöchern und erinnern an eine Mondlandschaft. Sie fahren weiter zur Burg „Mont Orgueil Castle“: das Wahrzeichen Jerseys thront majestätisch über dem Hafenstädtchen Gorey auf dem „Berg des Stolzes“ und ist eines der berühmtesten Postkartenmotive der Kanalinseln. Ihre Fahrt führt Sie vorbei an dem rotweißen „Archirondel Tower“ und der 800 m langen Mole („St. Catherine‘s Breakwater“), die zum Spaziergang auf das Meer hinaus einlädt. Genießen Sie ein rustikales Mittagessen im Pub mit traditionellen Fish & Chips. Fotostopps bei Rozel, dem – wie man sagt – „schönsten Fischerdörfchen“ der Insel sowie bei der zauberhaften Bucht „Bonne Nuit Bay“ mit ihrem kleinen, verträumten Fischerhafen beschließen den heutigen Tag.

03.06.

Stadtrundgang St. Helier (Ausflugspaket)

Zusatzausflug: „Eindrucksvolle Küsten­wanderung mit Cream Tea“

In Jerseys Hauptstadt St. Helier schlägt das Herz der Insel – hier verbinden sich französischer Savoir-vivre und britische Eleganz. Spüren Sie auf einem geführten Spaziergang das geschäftige Treiben im Stadtzentrum und entdecken Sie dabei die historische Markthalle mit viktorianischer Dachkonstruktion. Auf dem Fischmarkt nebenan finden Sie frische Meerestiere in jeder Form und Größe. Die vielen kleinen Antiquitätenlädchen, Blumen- und Süßwarenstände runden das Bild St. Heliers ab (probieren Sie unbedingt den berühmten Jersey Cream Fudge!). Der Nachmittag steht zu Ihrer freien Verfügung. Empfehlenswert ist ein Besuch der Festungsanlage Elizabeth Castle, die Sie von St. Helier aus gezeitenabhängig bequem zu Fuß oder mit einem Amphibienfahrzeug erreichen können. Für die Naturliebhaber unter Ihnen bietet sich die zusätzlich buchbare Küstenwanderung an, die als besonderes Highlight bei den Jersey-Reisenden gilt. Auf Naturpfaden wandern Sie vorbei an eindrucksvollen Aussichtspunkten und genießen das spektakuläre Steilküstenpanorama. Der Duft von Kräutern und Blüten vermischt sich mit dem salzigen Geruch des Meeres und ein traditioneller Cream Tea mit Scones rundet Ihre abwechslungsreiche Wanderung (ca. 2 Std., unebenmäßige, schmale Wege mit leichter Steigung und Stufen) ab.

04.06.

Tag zur freien Verfügung

Zusatzausflug: Inselrundfahrt Guernsey mit Stadtrundgang St. Peter Port

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Entdeckungsfreudige sollten aber an dem buchbaren Ausflug zur Insel Guernsey teilnehmen: Die zweitgrößte Kanalinsel wirkt etwas verschlafener als ihre große Schwester Jersey – abwechslungsreiche Hügellandschaften mit einer vom Klima verwöhnten Vegetation, weiße Sandstrände mit wogendem Dünengras und imposante Steilklippen mit herrlichen Aussichten bezaubern jeden Besucher. Nach der Fährüberfahrt erwartet Sie ein grandioser Anblick: der berühmteste Hafen der Kanalinseln empfängt Sie in Guernseys fantastischer Inselhauptstadt St. Peter Port. Bei einem geführten Stadtrundgang durch die verwinkelten Kopfsteinpflastergassen genießen Sie das unverwechselbare Flair des charmanten Städtchens. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Inselrundfahrt Richtung Norden – die ungezählten Buchten sind noch genauso malerisch wie 1883, als Auguste Renoir sie in Öl malte. Im Inselinneren erwartet Sie „Little Chapel“, die wohl kleinste Kirche der Welt. Sie wurde als Miniaturausgabe der Kirche von Lourdes erbaut und ist mit Muscheln, bunten Porzellanscherben und Kieselsteinen übersät. Nach der Fahrt durch Fort George, wo die Schönen und Reichen wohnen, erreichen Sie wieder St. Peter Port, wo die Fähre Sie zurück nach Jersey bringt.

05.06.

Die „Gardenroute“ und eine Prise Austern & Meer (Ausflugspaket)

Heute genießen Sie die Fahrt durch Jane Austen-­Landschaften mit kapitalen Eichen und Kastanienbäumen, Hortensien und Mauern aus Granit, hinter denen sich eindrucksvolle Herren- oder Farmhäuser verstecken. Sie spazieren durch den preisgekrönten Cottage-Garten von Judith Quèrée: Über 2.000 Blumen- und Pflanzenarten unterschiedlichster Herkunft warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Bei einem Austernsnack in „Faulkner‘s Fisheries“ liegt Ihnen der Geschmack des Meeres förmlich auf der Zunge, frischer werden Sie die Austern auf ganz Jersey nicht finden! An der Ruine von Groznes Castle genießen Sie einen großartigen Ausblick. Abgerundet wird der Tag durch das prächtige Anwesen Samares Manor, einem der wenigen öffentlich zugänglichen Feudalsitze. Neben dem japanischen Garten, dem Wasser- und Felsgarten besticht hier besonders der duftende Kräutergarten, der als einer der größten in Großbritannien gilt.

06.06.

Tag zur freien Verfügung

Zusatzausflug: Insel Sark (wetterabhängig; limitierte Anzahl an Pferdekutschen)

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Wer Lust hat, kann an dem Zusatzausflug zur Insel Sark teilnehmen. Sark, die letzte Feudalherrschaft Europas, entführt Sie in eine gänzlich andere Welt. Genießen Sie die himmlische Ruhe auf der autofreien „Insel der Langsamkeit“ während eines Spaziergangs und erleben Sie die schönsten Plätze bei einer Rundfahrt mit der Pferdekutsche. Der landschaftliche Höhepunkt ist sicherlich „La Coupée“: Am spektakulären Grat, der nach Little Sark hinüber führt, fallen die Klippen an beiden Seiten rund 100 Meter in die Tiefe. Die herrlichen „Seigneurie Gardens“, die zum Herrenhaus des letzten Feudalherrn auf Sark gehören, bezaubern durch ihre unverwechselbare Blütenpracht mit exotischen Pflanzen, duftenden Rosen und einem von Buchsbaumhecken gesäumten Irrgarten.

07.06.

Jerseys Westen mit „La Corbière“, „La Mare Wine Estate“ und „Woodlands Farm“ (Ausflugspaket)

Entlang der zauberhaften Südküste fahren Sie zum charmanten Hafenstädtchen St. Aubin, dessen malerischer Hafen mit seinen Palmen und Cafés ein unverwechselbares mediterranes Flair vermittelt. Am endlosen Sandstrand der Brelade‘s Bay besichtigen Sie die stimmungsvolle „Fisherman’s Chapel“, bevor Sie zur Südwestspitze weiterfahren. Dort erleben Sie einen der eindrucksvollsten Punkte Jerseys: den weißgetünchten Corbière-Leuchtturm, der bei Flut auf einem meeresumspülten Felsen majestätisch über dem Wasser schwebt. Anschließend besuchen Sie die Weingärten und Obstplantagen des traditionellen Weingutes „La Mare Wine Estate“. Bei der Besichtigung lernen Sie u. a. die traditionelle Art der Destillation von Apple Brandy kennen und natürlich darf dabei eine kleine Wein- und Brandyprobe nicht fehlen. Auf den „Green Lanes“, den schmalen Inselstraßen, geht die Fahrt weiter durch das sanft gewellte Binnenland bis zur bekannten Glaskirche in Millbrook, deren Innenraum aus farblosem Glas im Stil des Art Nouveau ausgestattet wurde. Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor der Insel ist die Rinderzucht. Die Jersey Cow ist eine eigene Rasse, die besonders hochwertige Milch gibt. Sie werfen einen Blick hinter die Kulissen eines typischen Milchbauern­hofes, streicheln ein paar der kuscheligen Kälber und kosten eine Auswahl an frischen Milchprodukten.

08.06.

Jersey - München

So schön die Kanalinseln auch sind, heute ruft Sie die Heimat zurück. Transfer zum Flughafen Jersey und Rückflug nach München.

Das Programm kann bei gleichen Leistungen auch in geänderter Tagesabfolge durchgeführt werden.