040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Souveniers auf einem Basar Lizenz: ®visitjordan
Das Tote Meer Lizenz: ®visitjordan

Jordanien

Jordanien - ein Traum aus Kultur & Geschichte

Rundreise vom 13. bis 20. Oktober 2018

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 2.145,-

Ihre Rundreise
Auf einen Blick
  • Flüge ab/bis München
  • Fantastische Rundreise mit 7 Nächten in ausgewählten Hotels
  • Halbpension
  • Alle Ausflüge & Besichtigungen inklusive
  • Zusätzliche Reisebegleitung

Ihre Reise

Imposante Berge und tiefe Schluchten, eine karge und gleichzeitig wundervolle Wüstenlandschaft. Jordanien hat so einiges zu bieten: Madaba, die Stadt der Mosaike, King’s Highway, eine der längsten Straßen der Welt, Amman, die weiße Stadt...

Als wertvollster Schatz Jordaniens gilt aber die Stadt Petra, die oft als achtes Weltwunder der Antike bezeichnet wird – die Hauptstadt der Nabatäer. Das emsige arabische Volk, schlug einst diese riesige Stadt in die roten Sandsteinwände. Ihre Siedlung wurde zu einem wichtigen Knotenpunkt auf den Handelsrouten für Gewürze und Seide. Auch zahlreiche Schauplätze aus dem Alten Testament sind im Land am Toten Meer zu finden! Vom Berg Nebo aus zum Beispiel soll Moses das Gelobte Land gesehen haben. In der Nähe von Petra soll sein Bruder Aaron begraben sein. Sodom und Gomorra gingen hier unter und Lots Weib erstarrte zur Salzsäule. Abseits der großen Touristenströme und doch – oder gerade deshalb – Jordanien in seiner ganzen Vielfalt und Schönheit erleben: Wir haben eine Reise für Sie ausgearbeitet, die Ihnen die beeindruckende Vielfalt des Landes näher bringen wird. Lernen Sie die interessante Lebensweise der Beduinen in der Wüste in einer Begegnung kennen und erleben Sie aufrichtige orientalische Gastfreundschaft. Auf ein baldiges „Ahlan wa Sahlan!“ – Herzlich Willkommen.

Tag

Programm

1. Tag, 13.10.

München – Amman/Jordanien

Flug von München nach Jordanien

Empfang am Flughafen

Transfer zum Hotel

2. Tag, 14.10.

Hisban – Madaba - Nebo - Murkhayat - Bethanien

Fahrt nach Hisban, biblische Hauptstadt des Amoriterkönig Sichon

Weiter nach Madaba, die als „Heimat der byzantinischen Mosaike“ in die Geschichte einging mit Besuch der griechisch-orthodoxen Kirche St. Georg. und den ausgebrannten Palast, die Märtyrerkirche, die Kirche der Jungfrau, die Hippolytus-Halle, die Apostelkirche, und das Madaba-Museum

Besuch der byzantinischen Kirche von Siyagha. Der Bibel nach stieg hier Moses hinauf, der aus den Steppen von Moab kam

Weiterfahrt zum Dorf Khirbet el-Mukhayat, wo sich einst die biblische Stadt Nebo befand

Als nächstes geht es zur Ortslage des biblischen Bethanien jenseits des Jordans, wo einst Jesus von Johannes getauft wurde

Rückfahrt zum Hotel in Amman für Abendessen und Übernachtung

(Tagesstrecke: 125 km, Fahrtdauer: ca. 2,5 Std.)

3. Tag, 15.10.

Salt - Pella - Umm-Qais

Heute geht es zunächst nach Salt

Anschließend Fahrt zum Dorf Pella, welches zum Zehn-Städtebündnis der Dekapolis gehörte

Weiterfahrt nach Umm-Qais, der antiken Stadt „Gadara“. Sie ist ebenfalls eine der griechisch-römischen Dekapolis-Städte in Jordanien. 

Rückfahrt nach Amman für Abendessen und Übernachtung

(Tagesstrecke: 160 km, Fahrtdauer: ca. 3,5 Std.)

4. Tag, 16.10.

Amman - Jabbok - Jerash - Ajlun

Erkundungstour in Amman, der uralten und modernen Landeshauptstadt mit Besuch der König-Abdullah-Moschee

Halt am Fluss Jabbok, der bereits in der Bibel erwähnt wird

Weiterfahrt nach Jerash, ein einzigartiges Denkmal, die weitläufigsten und besterhaltensten Stadtanlagen aus der römisch-hellenistischen Zeit. 

Abschluss des Tages mit einem Besuch in Ajlun: Auf einer Bergspitze liegt die alte arabische Burg Qalat al Rabad

Rückfahrt nach Amman für Abendessen und Übernachtung


(Tagesstrecke: 150 km, Fahrtdauer: ca. 3,5 Std)

5. Tag, 17.10.

Dhiban - Mukawir - Wadi Mujib - Rabba - Qasr - Karak

Aufbruch nach Dhiban, direkt an der Königsstraße gelegen – die einstige Hauptstadt des Moabiterreichs. Zu biblischen Zeiten hieß dieser Ort „Dibon“

Weiterfahrt auf einer malerischen Strecke zwischen Amman und Petra, dem historischen Königsweg bzw. der „Königsstraße nach Mukawir“

Fahrt durch das Wadi Mujib, dem „Grand Canyon Jordaniens“, mit den atemberaubenden Ausblicken auf Felsen, Täler und die Heimat der Schwarzen Iris, der jordanischen Nationalblume.

Anschließend geht es nach Rabba, einem alten Siedlungsplatz mit moderner Bebauung

Weiterfahrt nach Qasr, heute ein Dorf mit Überresten einer alten arabischen Burg, die ver- mutlich Anfang des 2. Jh. erbaut wurde

Besuch der mächtigen Kreuzfahrerburg aus dem 12. Jh. in Karak

Ankunnft im Hotel in der Felsenstadt Petra für Abendessen und Übernachtung.

(Tagesstrecke: 315 km, Fahrtdauer: ca. 5,5 Std.)

6. Tag, 18.10.

Petra - Wadi Rum

Führung durch die antike Felsenstadt Petra mit kurzem Pferderitt vom Haupteingang bis zum Siq

Am Nachmittag Fahrt zum Naturressort von Wadi Rum, einem Tal, das aus Wüste und mondähnlicher Landschaft besteht

In Begleitung einheimischer Beduinen entdecken Sie in Jeeps die atemberaubende Wüste

Weiterfahrt nach Aqaba zum Hotel für Abendessen und Übernachtung

(Tagesstrecke: 130 km, Fahrtdauer: ca. 2,5 Std.)

7. Tag, 19.10.

Freizeit - Totes Meer

Der Vormittag zur freien Verfügung

Am frühen Nachmittag Fahrt zum Toten Meer bis an die Stelle, wo Abraham und Lot ihre Herden tränkten

Weiter geht es zum Amman Beach mit Freizeit zum Entspannen und Baden

Weiterfahrt nach Amman für Abendessen und Übernachtung

(Tagesstrecke: 350 km, Fahrtdauer: ca. 5,5 Std.)

8. Tag, 20.10.

Amman - München

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München