040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Kanal in Cervia nahe der Küste Lizenz: © Crisferra - Fotolia.com
In den Gassen von Ferrara Lizenz: © Demko - Pixabay

Italien

Emilia Romagna

Unterwegs zu Kunst und Genuss im Bauch Italiens
Genussreise mit dem E-Bike vom 3. bis 9. September 2017

Pro Person ab

  € 1.859,-

Zauberhafte Idylle nahe Comacchio
Auf einen Blick
  • Flüge ab/bis München inkl.
  • Leicht laufende E-Bikes und Picknickservice
  • Ortskundige, Deutsch sprechende Reiseleitung

Ihre Reise

„Kochen ist eine Kunst und keineswegs die unbedeutendste.“ Sicher hatte der Startenor Luciano Pavarotti die kulinarischen Genüsse seiner Heimat, der Emilia Romagna vor Augen, als er diesen Ausspruch tat. Wie der stattliche Sänger so gilt auch die Emilia-Romagna als der „Bauch Italiens”. Die Fruchtbarkeit des Landstrichs hat ihr zahlreiche weltberühmte Köstlichkeiten beschert, wie den würzigen Parmesan, den weltberühmten Parmaschinken, den köstlichen Balsamico und den fruchtig-perlenden Lambrusco. Eingebettet zwischen Apennin, Adria und Po-Delta steht die Region wie keine Zweite für gutes Essen. Neben den kulinarischen Höhepunkten locken besonders die grandiose Kultur, die flachen, wunderbaren Radstrecken in abwechslungsreicher Natur sowie die bezaubernde Atmosphäre und Architektur der Städte Bologna, Ferrara und Ravenna.

Sie folgen dem längsten Fluss Italiens, bis er sich im Po-Delta in die Adria ergießt, entdecken die fantastische Lagunenlandschaft um Comacchio, erleben das historische Ravenna, die Hauptstadt der Mosaike und essen „das beste Brot der Welt“ in Ferrara. Haben Sie Appetit auf mehr bekommen? Dann radeln Sie mit!

Tag

Programm

1. Tag

Flug von München nach Bologna

Empfang am Flughafen durch Ihre örtliche Reiseleitung und Transfer zum Hotel

Stadtführung mit Piazza Maggiore, Neptunbrunnen, Basilika San Petronio

Besuch des Mercato di Mezzi, einer Markthalle auf drei Etagen

Gemeinsames Abendessen 

2. Tag

Bologna - Ferrara (Radtour ca. 55 km)

Fahrt durch fruchtbare Felder und über Nebenstraßen, vorbei an kleinen Dörfern nach Ferrara

Bezug der Hotelzimmer und Abendessen 

3. Tag

Ferrara -  Bondeno - Ferrara (ca. 59 km)

Radtour entlang des Po nach Bondeno

Bondeno ist bekannt für schmackhafte Wassermelonen, die Sie zur Picknickzeit an der kleinen Kirche Madonna della Pioppa kosten werden

Rückfahrt entlang des Canale Burana nach Ferrara

4. Tag

Ferrara - Parco del Delta del Po (Radtour, ca. 40 km)

Transfer nach Serravalle 

Fahrt entlang des Po bis ans Delta, eine von Wasserreichtum geprägte Natulandschaft mit einmaliger Artenvielfalt

Im Hafen von Goro Bootsfahrt auf dem Delta und zu Ihrem nächsten Hotel

Fischmenü am Abend im Hotel

5.Tag

Parco del Delta del Po - Ravenna (Radtour, ca. 58 km)

Entlang von Lagunen zum Küstenort Comacchio, Kaffeepause

Picknick am Lagunensee Valli di Comacchio

Ab Alfonsine Zugfahrt in die Mosaikstadt Ravenna

6. Tag

Ravenna - Agriturismo "La Casina" (Radtour, ca. 25 km)

Führung Ravenna mit der Kirche San Vitale und dem Mausoleum der Kaiserin Galla Pacidia, der Grabstätte des italienischen Dichters Dante u.v.m.

Radtour auf dem Weg zur Adria

Stärkung im Agriturismo "La Casina" mit Käse und Salami (im Rahmen des Picknickservices)

Fahrt durch einen Pinienwald zum Küstenstädtchen Cervia

Zurück nach Ravenna geht es mit dem Zug

7. Tag

Nach dem Frühstück besuchen Sie die Mosaikwerkstatt von Arianna Gallo in Ravenna

Anschließend Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München

Ihre Hotels:

  • Bologna  – Tag 1 - 4-Sterne NH Bologna De La Gare
  • Ferrara  – Tage 2 und 3 - 4-Sterne Hotel Ferrara
  • Lido di Volano  – Tag 4 - 3-Sterne Hotel Oasi Cannevie
  • Ravenna  – Tage 5 und 6 - 4-Sterne Hotel La Réunion

 

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass die Frühstücksqualität in Italien nicht mit anderen Ländern vergleichbar ist. Es ist wesentlich einfacher gehalten.