040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Prager Altstadt Lizenz: © travelbook - Fotolia.com
Dresden an der schönen Elbe Lizenz: © Pixabay
 Lizenz: CroisiEurope Deutschland
 Lizenz: © Chumash Maxim - Shutterstock.com

ELBE PRINCESSE II

Auf Elbe und Moldau unterwegs

Flussreise vom 14. bis 22. Juni 2019

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 2.799,-

Elbe Princesse II Route
Auf einen Blick
  • Neu bei uns im Programm - die ELBE PRINCESSE II
  • Getränke an Bord inklusive
  • Ausflugspaket für Sie bereits inklusive
  • Zusätzliche Reisebegleitung

Ihre Reise:

Unterwegs auf Moldau und Elbe zwischen Prag und Berlin erwarten Sie unverfälschte Landschaften an den Ufern und ein kulturelles Erbe, das seinesgleichen sucht.Es ist eine Flussreise durch 1000 Jahre deutsch-tschechischer Geschichteund sie beginnt in der „Goldenen Stadt“ Prag, unbestritten eine der schönsten Städte Europas. Als landschaftlicher Höhepunkt folgen dann das wildromantische Elbsandsteingebirge der Sächsischen Schweiz, das berühmte „Elbflorenz“ Dresden, das altehrwürdige Meißen und die Lutherstadt  Wittenberg mit ihren prächtigen Bauten und der Schönheit ihrer Lage. Erleben Sie die sagenhaften Parkanlagen des Schloss Sanssouci in Potsdam, bevor Sie dann die Bundeshauptstadt Berlin erreichen.

Tag

Hafen / Programm

14.06.

Anreise – Prag/Tschechien

Ihre Reise beginnt mit der Bahnfahrt 1. Klasse nach Prag, wo Sie Elbe Princesse II zur Einschiffung erwartet. Nach dem Kabinenbezug lernen Sie bei einem Begrüßungsdrink die Mannschaft kennen und nehmen danach im Restaurant Platz zu Ihrem ersten Dinner an Bord.

15.06.

Prag

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der „Goldenen Stadt“ und ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Moderne Kunst und gepflegte Kaffeehauskultur der Gegenwart gehören ebenso zum Flair der Stadt an der Moldau, wie die Gebäude der Altstadt, die seit zehn Jahrhunderten nichts von ihrer Anziehungskraft verloren haben. Die Besichtigung Prags führt Sie zu den kleinen verwinkelten Gassen der Altstadt, zeigt Ihnen u. a. den schönen Platz am Altstädter Ring mit dem Rathausturm und der astronomischen Uhr. Nach dem Mittagessen an Bord steht Ihnen der Nachmittag für eigene Erkundungen zur Verfügung. Abendessen an Bord.

16.06.

Prag – Leitmeritz

Bereits am frühen Morgen verlässt die Elbe Princesse II Prag und erreicht nach dem Mittagessen Horin. Hier besteigen Sie Ihren Reisebus und fahren nach Leitmeritz. Die an der Einmündung der Eger in die Elbe gelegene alte Bischofsstadt gehört zu den schönsten Städten in Nordböhmen. Ein ortskundiger Führer wird Ihnen die Sehenswürdigkeiten wie den Dom und den Marktplatz mit dem Kelchhaus und seinen malerischen Häusern zeigen. Ihr Schiff ist währenddessen weitergefahren und nach der Besichtigung bringt Sie Ihr Reisebus zur Schleuse in Roundnice, wo Sie wieder an Bord gehen. Während des Abendessens macht Ihr Hotelschiff in Leitmeritz für die Nacht fest.

17.06.

Leitmeritz – Bad Schandau/Königstein – Dresden

Frühmorgens geht die Fahrt weiter nach Bad Schandau oder Königstein. Genießen Sie am Vormittag die vorbeigleitenden Landschaftsbilder. Nach dem Mittagessen erwartet Sie Ihr Reisebus zu einem Busausflug zur Festung Königstein. Die über 800 Jahre alte Anlage ist ein eindrucksvoller Zeuge europäischer Festungsbaukunst. Nach der Rückkehr an Bord legt Ihr Schiff ab und nimmt Kurs auf Dresden, wo es am späten Abend eintrifft. Abendessen an Bord.

18.06.

Dresden – Meißen

Der Tag beginnt mit einer morgendlichen Entdeckungstour in Dresden. Mit einem ortskundigen Führer erleben Sie die Schönheiten von „Elbflorenz“. Die reichhaltige barocke Architektur und die zahlreichen kulturellen Sehenswürdigkeiten machen Dresden zu einer Kulturstadt von Weltrang. Während Ihrer Führung sehen Sie u. a. die Semperoper, den Zwinger und die Frauenkirche. Anschließend legt die Elbe Princesse II ab und nimmt Kurs auf Meißen. Der Name Meißen ist untrennbar mit dem Gedanken an Porzellan verbunden. Nachdem Ihr Schiff festgemacht hat führt Sie der Besuch daher auch in die berühmte Porzellanmanufaktur. In den Schauwerkstätten wird Ihnen bei einer fachkundigen Führung alles über die Geschichte und die Herstellung des berühmten Meißner Porzellans näher gebracht. Abendessen an Bord.

19.06.

Meißen – Wittenberg

Am frühen Morgen lichtet die Elbe Princesse II ihren Anker und macht während des Mittagessens in Wittenberg fest. Hier steht eine Stadtführung auf Ihrem Reiseprogramm. Die Lutherstadt verfügt über eine Vielzahl historischer Bauwerke, davon vier UNESCO-Welterbestätten. Neben der Schlosskirche, der Kirche St. Marien und dem Melanchthonhaus ist die bekannteste sicher das Lutherhaus. Im einstigen Wohnhaus des Reformators Martin Luther befindet sich heute das weltweit größte reformations-geschichtliche Museum. Zurück an Bord legt Ihr Hotelschiff ab und nimmt Kurs auf Burg. Abendessen an Bord

20.06.

Burg – Magdeburg – Genthin

Nach dem Frühstück Fahrt mit dem Bus nach Magdeburg. Die über 1200 Jahre alte ehemalige Kaiserstadt und heutige Landeshauptstadt Sachsen-Anhalts erwartet Ihren Besuch. Mit einem ortskundigen Führer entdecken Sie während der Stadtbesichtigung die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie das Wahrzeichen der Stadt, den Magdeburger Dom, das Rathaus, den Magdeburger Reiter u.v.m. Die Elbe Princesse II ist währenddessen nach Genthin weiter gefahren, wo Sie zum Mittagessen  wieder an Bord gehen. Danach startet Ihr Schiff zu letzten Fahrtetappe nach Berlin-Tegel.

21.06.

Berlin-Tegel – Potsdam

Nach dem Frühstücksbuffet erleben Sie bei einer Stadtrundfahrt die pulsierende Spreemetropole hautnah. Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten des neuen und alten Berlins werden dabei unter fachkundiger Leitung eines Berliner Stadtführers berücksichtigt.
Nach dem Mittagessen steht dann Potsdam auf Ihrem Programm. Eingebettet in die herrliche Fluss- und Seenlandschaft der Havel fasziniert hier die Hauptstadt Brandenburgs mit ihren Sehenswürdigkeiten. Ein geführter Besuch in den herrlichen Parkanlagen des Sommerschlosses Sanssouci darf dabei natürlich nicht fehlen. Am Abend wird es festlich an Bord der Elbe Princesse II. Im Restaurant erwartet man Sie zu einem exklusiven Gala-Dinner und trifft sich danach bei Musik und Tanz im Salon.

22.06.

Berlin – Heimreise

Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen von der Elbe Princesse II und ihrer Besatzung. Es erfolgt die Bahnfahrt 1. Klasse zurück zu Ihrem Heimatbahnhof.