040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Palast in Buchara, Usbekistan Lizenz: © Galyna Andrushko - Fotolia.com
Registan-Platz in Samarkand, Usbekistan Lizenz: © Zufar - shutterstock.com
Chiwa gilt als die zentralasiatische Stadt mit den meisten Minaretten Lizenz: © javarman - Shutterstock.com

Usbekistan

Auf der Seidenstraße durch Usbekistan

Zu den sagenhaften Kulturschätzen des zentralasiatischen Landes
Rundreise vom 9. bis 18. September 2017

Pro Person ab

  € 2.495,-

usbekistan 090917 routenkarte
Auf einen Blick
  • Inkl. Bahnfahrt nach Frankfurt und Flug nach Usbekistan
  • 9 Übernachtungen in ausgewählten Hotels
  • Vollpension vom 2. bis 9. Tag

Ihre Reise

Viele Jahrhunderte lang war die Große Seidenstraße die wichtigste und bedeutendste Verkehrsader  und Handelsroute zwischen Orient  und Okzident. Über 12.000 Kilometer erstreckte sie sich von China  bis ans Mittelmeer. Aber nicht nur Seide, Gewürze, Porzellan und Wolle verbreiteten sich auf diese Weise in Asien und Europa. Auch so entscheidende Erfindungen wie Papier und Schwarzpulver wurden auf der Seidenstraße transportiert. Außerdem war sie für die Verbreitung von Wissenschaften, Künsten  und Religionen von großer Bedeutung. Entlang dieser Handelsroute entstanden in Usbekistan die prächtigen Städte Chiwa, Buchara und Samarkand. Bis zum heutigen Tag spürt der Besucher, welch gewaltige Bedeutung sie einst als Knotenpunkte der Macht, des Handels und des Wohlstands  besaßen. Die Märchen aus 1001 Nacht werden hier wieder lebendig. Die berühmt-berüchtigten Herrscher Alexander der Große, Dschingis Khan und Tamerlan sowie der venezianische Händler Marco Polo  haben hier ihre Spuren hinterlassen und die Geschichte dieser Region wesentlich geprägt.

Orientalische Prachtbauten, wunderschöne Medresen, die blauen Kuppeln der Moscheen, farbenfrohe Basarszenen sowie die freundlichen und aufgeschlossenen Menschen Usbekistans sorgen für ein unvergessliches Reiseerlebnis.

Tag

Programm

1. Tag, 09.09.

München – Taschkent/Usbekistan

Bahnfahrt nach Frankfurt

Flug nach Taschkent und Hotelbezug

2. Tag, 10.09.

Taschkent

Besichtigungstour mit u.a. der Medrese Barakh Khan, Bibliothek mit einer der ältesten Exemplare des Koran

Bummeln über den Chorsu-Basar in der Altstadt

Besuch des Amur-Timur Platz, das Navoi Opern- und Ballett-Theater, das Museum für angewandte Kunst und den Unabhängigkeitsplatz

Landestypisches Abendessen

3. Tag, 11.09.

Taschkent - Urgentsch - Chiwa

Inlandsflug von Taschkent ins südliche Zentralusbekistan nach Urgentsch und  weiter nach Chiwa

Erkundung der Altstadt von Chiwa, Sie sehen unzählige Bauwerke wie Minarette, Moscheen, Paläste und Mausoleen

Abends Folklore-Darbietung

4. Tag, 12.09.

Chiwa - Urgentsch - Buchara

Transfer zum Flughafen von Urgentsch

Flug nach Buchara, die "Edle" Stadt

Orientierender Rundgang durch die Altstadt, die wie ein riesiges Freiluftmuseum wirkt

5. Tag, 13.09.

Buchara

Weitere Erkundung der Altstadt, Buchara zählt mehr als 140 Architekturdenkmäler. Sie sehen u.a. die Moscheen Kaljan und Chor Minor, das Samaniden Mausoleum, die Ark-Zitadelle, der Labi-Hauz Komplex u.v.m.

Folkloristische Darbietung vor dem Abendessen im orientalischen Ambiente der ehemaligen Medrese Nadir Diwan-Begi

6. Tag, 14.09.

Buchara

Besuch Naqshbandi-Komplex mit Mausoleum und Moschee

Abschließend Besuch des Pilgerortes Tschor Bakr

7. Tag, 15.09.

Buchara - Samarkand

Tagesetappe von ca. 275 km Fahrtzeit, Unterwegs besuchen Sie die Karawanserei Rabat-i-Malik

Sie erreichen Samarkand, die berühmteste Stadt Zentralasiens. Sehenswert sind u.a. der Registan-Platz mit den drei Medresen Ulugbek, Sherdor und Tillarkori, das Gur-Emir-Mausoleum, die Grabstätte Tamerlan und die Ruinen der Bibi-Hanim-Moschee

8. Tag, 16.09.

Samarkand

Fortsetzung der Stadtbesichtigung

Besichtigung der Nekropole Schah-i-Sinda im Nordosten der Stadt

Mittagessen im Restaurant

Nachmittag für eigene Erkundungen zur feien Verfügung

Abendessen in einem traditionellen usbekischen Familienrestaurant

9. Tag, 17.09.

Samarkand - Taschkent

Besuch des Afrosiab-Museum

Anschließend Fahrt mit dem Bus in das 330 km entfernte Taschkent (Fahrtzeit ca. 6 Stunden)

Gemeinsames Abendessen

10. Tag, 18.09.

Taschkent - München

Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Frankfurt

Bahnfahrt nach München

Ihre Hotels während der Rundreise:

  • 4- Sterne Hotel Lotte City Tashkent Palace in Taschkent – 3 Übernachtungen
  • 3,5-Sterne Hotel Asia Chiwa in Chiwa – 1 Übernachtung
  • 3-Sterne Hotel Emir in Buchara – 3 Übernachtungen
  • 3 Sterne Hotel Malika Prime in Samarkand – 2 Übernachtungen

 

Alle Hotels entsprechen der Landeskategorie.