040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Der imposante Potala Palast in Tibet Lizenz: © hxdyl - Shutterstock.com
Der Kaiserpalast in Peking, China Lizenz: © Songquan Deng - Shutterstock.com

Asien

Vom Reich der Mitte auf das Dach der Welt

Rundreise von Chengdu durch Tibet nach Peking vom  3. bis 13. Mai 2019

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 1.899,-

Ihre Route
Auf einen Blick
  • Reise ab / bis Heimatbahnhof
  • Flüge ab / bis München
  • Ausführliches Besichtigungsprogramm inklusive aller Touren und Besichtigungen

Ihre Reise:

Es sind erst 60 Jahre vergangen, seitdem der erste Mensch seinen Fuß auf den höchsten Punkt der Erde gesetzt hat. Noch immer umgibt den Mount Everest eine Aura von Magie und Unbezwingbarkeit. Diese eigentümliche Atmosphäre überträgt sich auch auf das tibetische Hochland im Schatten des mächtigen Riesen. Unzählige religiöse Heiligtümer liegen hier versteckt, so auch in dem seit 1950 zu China gehörenden Teil der Region, dem Autonomen Gebiet Tibet. Lange Zeit durch ihre natürlichen Gegebenheiten sowie das gespannte politische Verhältnis zu China vom Rest der Welt isoliert, konnte sich die Region auf diese Weise ihre ganz ursprüngliche, von friedvoller Religiosität geprägte Kultur erhalten und ist heute ein touristischer Geheimtipp. Die faszinierende Rundreise, die mit dem Besuch einer Aufzuchtstation für Pandabären in Chengdu in der Provinz Sichuan beginnt, wird für Sie zu einer außergewöhnlichen, fast schon transzendenten Begegnung mit dem Tibetischen Buddhismus. Spektakulär gestaltet sich zudem die Fahrt mit der Tibet-Bahn von Lhasa nach Xining. Eine völlig andere, von geschäftigem Treiben geprägte Szenerie eröffnet sich am Ende der Reise in Chinas Hauptstadt Peking.

Tag

Programm

1. Tag, 03.05. & 2. Tag, 04.05.

Anreise nach Chengdu

Bahnfahrt vom Heimatbahnhof nach München

Flug nach Chengdu mit Ankunft am 2. Tag

Bustransfer in Ihr Hotel

Orientierende Stadtrundfahrt

(A)

3. Tag, 05.05.

Chengdu - Lhasa

Besuch einer Panda Aufzuchstation mit anschließendem Museumsbesuch in der Sie über die bedrohte Tierart informeirt werden

Bustransfer zum Flughafen

Flug nach Lhasa in Tibet

(F/A)

4. Tag, 06.05.

Potala-Palast und Klosteruniversität Sera

Einmalige Möglichkeit den imposanten Potala-Palast, die letzte Wohnstätte des tibetischen Oberhauptes zu besichtigen

Besuch des Sera-Klosters mit der von über 100 Säulen gestützten Hauptversammlungshalle Tsokchen aus dem 18. Jahrhundert

(F/M)

5. Tag, 07.05.

Dschokhang-Tempel und Tibet-Museum

Besuch des Dschokhang-Tempels, eines der wichtigsten Pilgerstätten des tibetischen Buddhismus

Besuch des berühmten Tibet-Museums  mit einer einzigartigen Sammlung kunstvoller und historischer Reliquien

(F/M)

6. Tag, 08.05.

Lhasa – Gyantse – Shigatse

Reise in das rund 175 Kilometer entfernte Gyantse, eine alte Handelsstadt an der Kreuzung zweier Karawanenwege auf 3.977 Metern Höhe

Besuchen der Klosterstadt Palkhor, deren älteste Gebäude auf das Jahr 1427 zurückgehen

Weiterreise nach Shigaste dem Herrschaftssitz des Panchen Lama

(F/A)

7. Tag, 09.05.

Shigatse – Lhasa

Besuch des Tashi Lhunpo Klosters im Westen der Stadt. Der riesige, auch „Berg des ewigen Segens“ genannte Komplex ist die Residenz des amtierenden Panchen Lama

Busfahrt nach Lhasa

(F/A)

8. Tag, 10.05.

Lhasa – Xining

Fahrt mit der Tibet-Bahn auf der höchsten Zugtrasse der Welt 1.959 Kilometer von Lhasa über Golmud nach Xining – ein einmaliges Erlebnis

(F)

9. Tag, 11.05.

Xining – Peking

Am frühen Morgen Ankunft in der chinesischen Provinz Qinghai mit ihrer Hauptstadt Xining im Nordosten des tibetischen Hochlandes

Ausflug in das nahe gelegene Kloster Kumbum, das zu den sechs größten Gelugpa-Klöstern zählt

Am Abend Transfer zum Flughafen

Flug nach Peking und Transfer zum Hotel

(F/M)

10. Tag, 12.05. und 11. Tag, 13.05.

Peking – Deutschland

Ausflug in die lange historische Vergangenheit der chinesischen Hauptstadt mit Besuch der Verbotenen Stadt 

Gemeinsames Abschiedsabendessen im Hotel in Peking (Late Check-out bis 21 Uhr)

Danach Transfer zum Flughafen

Rückflug nach Deutschland

Ankunft am frühen Morgen in München

Bahnfahrt zurück zum Heimatbahnhof

(F/A)

F = Frühstück
M = Mittagessen
A = Abendessen

Ihr Unterkünfte:

  • Chengdu – 4-Sterne-Hotel Mercure North, 1 Nacht
  • Lhasa – 3-Sterne-Hotel Tashi Note, 4 Nächte
  • Shigatse – 3-Sterne-Gesar Hotel, 1 Nacht
  • Zugfahrt – Tibet Bahn Liegewagen, 1 Nacht
  • Peking – 4-Sterne-Hotel Park Plaza Beijing Science Park, 1 Nacht (Late Check-out am 10.
    Tag bis 21 Uhr)

 

Alle Hotel/Unterkünfte entsprechen der Landeskategorie.

Die Tibet-Bahn entspricht in Komfort und Service nicht einem klassischen Touristenzug und wird auch von vielen Chinesen in Anspruch genommen, die es sich nicht nehmen lassen, ihren „chinesischen Alltag“ auch an Bord des Zuges zu praktizieren. Die Zuteilung der Abteile und Liegen (untere, mittlere bzw. obere Liege) erfolgt jeweils vor Ort und liegt außerhalb unseres Einflussbereiches.