040 710091 18
sz-leserreisen@hanseatreisen.de
Mo. - Fr. von 9.00 - 18.00 Uhr
Willkommen auf Kuba! Lizenz: Delphotostock

Kuba

(Mein) Kuba – Lebensfreude, Gastfreundschaft & Kultur

Erlebnisreise mit zahlreichen Begegnungen 
vom 19. November bis 1. Dezember 2018

Pro Person abPreis inkl. MwSt.

  € 4.720,-

Auf einen Blick
  • Bahnfahrt 2. Klasse von/bis München
  • Tolles Ausflugsprogramm inklusive
  • Der ehemalige Chefkoch von Fidel Castro kocht für Sie
  • Badeaufenthalt „all inclusive“ auf der Insel Caya Coco
  • Übernachtungen in 3 – 4,5-Sterne Hotels inkl. Halbpension während der Rundreise

Ihre Reise:

Die kubanische Hauptstadt Havanna sprüht vor karibischer Lebensfreude. Der überall spürbare Enthusiasmus reißt jeden Besucher mit: Oldtimer in knalligen Farben, die heißen Rhythmen von Salsa und Rumba, Mojito-Cocktails und natürlich die Menschen, die mit ihrer liebenswürdigen Art sofort die Herzen der Besucher erobern. Freuen Sie sich auf besondere Begegnungen und Erlebnisse – Sie führen Gespräche mit Menschen, die seit vielen Jahren auf Kuba leben und mit der Mentalität und den Gegebenheiten dort bestens vertraut sind. Als absolutes Highlight erwartet Sie der ehemalige Chefkoch von Fidel Castro, um für Sie exklusiv in seinem Privathaus in Havanna zu kochen! Auf dieser Reise nutzen Sie als Fortbewegungsmittel so ziemlich alles, was die Insel zu bieten hat: Bus, „Coco-Taxi“, „Bici-Taxi“, Pferdekutsche, Nostalgiezug zum Tal der Zuckerrohrmühlen und natürlich eine Fahrt mit einem amerikanischen 50er Jahre Oldtimer! Auch fernab der Hauptstadt präsentiert sich Kuba als spannender und geschichtsträchtiger Inselstaat. Genießen Sie zum Ende Ihrer Reise einen Badeaufenthalt „All Inclusive“ in einem der schönsten kleineren Komforthotels auf der Insel Cayo Coco.

Tag

Programm

1. Tag, 19.11.

München – Havanna/Kuba

Bahnfahrt von München nach Frankfurt

Flug nach Havanna

Empfang durch Ihre örtliche Reiseleitung

Transfer zu Ihrem Hotel

Ceck-in und Begrüßungsgetränk

Abendessen und Übernachtung im Hotel

(A)

2. Tag, 20.11.

Koloniales Havanna und Nostalgie der 50er Jahre

Nach dem Frühstück per „Cocotaxi“ – einem motorisierten Dreirad für zwei Passagiere mit Fahrer - nach Habana Vieja

Treffen mit einem deutschen Architekten im Büro des Stadthistorikers von Havanna

Stadtführung durch das koloniale Alt-Havanna mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten: Capitolio, Calle Obispo, Palast der Generalkapitäne, Hemingways „Bodeguita“, Kathedralenplatz, Castillo de la Fuerza Real, El Templete und Plaza Vieja

Fahrt zu dem mit Antiquitäten dekorierten Friseursalon von Maestro Papito in der Altstadt

Mittagessen im „El Figaro“

Per Pferdekutsche Fahrt in das Capitolio und Treffen mit einem deutschen Unternehmer, der einen Überblick zu seinen unternehmerischen Aktivitäten in Havanna geben wird

Panoramafahrt in US-amerikanischen Oldtimern aus den 50er Jahren hinauf zum legendären Malecón zu Ihrem Hotel inkl. Apèritif

Nach der Rückkehr ins Hotel per Bus ins Vedado zur Bar „Bel View“ des bekannten deutschen Fotografen Sven Kreuzmann

Gemeinsamer Umtrunk mit Anekdoten zu seinen beeindruckenden Fotos

Abendessen im Paladar „El Atelier“ in einem schönen Kolonialhaus in Vedado

Rückfahrt ins Hotel oder fakultativ Gelegenheit zum Besuch einer Show

(F/M/A)

Tropicana Show (Zusätzlich nur vorab buchbar)
Havannas Paradies unter den Sternen. Erleben Sie eine nostalgische Reise durch die Welt der kubanischen Musik: von Mambo bis Cha Cha, von Son bis Salsa, von Rumba bis Afro-Cuba. Mehr als 200 Tänzerinnen, Artisten und ein großes 50er Jahre Live-Orchester begleiten Sie durch die Open Air Show, eingebettet in eine tropische Gartenlandschaft. (22:00 – 00:00 Uhr)

Show „Los Legendarios del Guajirito“ (Zusätzlich nur vorab buchbar)
Die derzeitig wohl beliebteste Band im Stil des legendären ehemaligen „Buena Vista Social Club“ . Für Freunde und Liebhaber des klassischen kubanischen Son, dargeboten in einem rustikalen Ambiente mit viel Humor: Top-Musiker und professionelles Entertainment unter aktiver Einbeziehung des Publikums, bis der ganze Saal begeistert mittanzt. (22.00 - 23:45 Uhr)

3. Tag, 21.11.

Havanna – Pinar del Rio – Viñales – Havanna (400 km)

Nach dem Frühstück per Bus auf der „Tabakroute“ über Pinar del Rio nach Vuelta Abajo, der „heiligen Erde“ mit den besten Tabakböden der Welt

Besuch einer hiesigen Veguero (Tabakbauer), mit Besichtigung der einzelnen Arbeitsabläufe

Rustikales Mittagessen mit kubanischem Café, handgerollter Zigarre und dem typischen Guayabita Likör

Panoramatour durch das Mogote-Tal mit seinen imposanten Kegelfelsen und dem malerischen Dorf Viñales

Am Nachmittag einfache Wanderung durch das grüne Viñales-Tal (ca. 1 Stunde)

"Anti-Stress-Cocktail“ in der „Finca Agroecologica“ 

Rückfahrt zum Hotel nach Havanna

Am Abend per Bus in die Casa San Mariano im Bezirk 10 de Octubre mit einem Abendessen der besonderen Art: Der ehemalige Koch von Fidel Castro bewirtet Sie heute höchst persönlich und erzählt Ihnen interessante Anekdoten aus seinem Leben. Probieren Sie das Lieblingsmenü von Fidel Castro, das vom Comandante einst selbst kreiert worden ist

Rückfahrt zum Hotel und Übernachtung

(F/M/A)

4. Tag, 22.11.

Havanna – Cienfuegos – Trinidad (335 km)

Nach dem Frühstück Fahrt zur Hafenstadt Cienfuegos mit anschließendem Rundgang

Mittagessen im Privatrestaurant „Villa Lagarto“ an der Spitze der Halbinsel Punta Gorda oder im Paladar „Finca del Mar“ oder im weißen Yachtclub

Weiterfahrt entlang der Panoramaküstenstraße nach Trinidad – UNESCO Weltkulturerbe mit einzigartiger Kolonialarchitektur

Fahrt zum Hotel

Abendessen im Museums-Paladar „1514“ mit seiner einzigartigen Sammlung an Kristall-Gläsern und wertvollem Porzellan

(F/M/A)

5. Tag, 23.11.

Trinidad – Manaca Iznaga - Topes - Trinidad (90 km)

Morgens Fahrt mit einem nostalgischen Zug (abhängig von der Betriebsbereitschaft/ alternativ Fahrt per
Bus) zum Tal der Zuckerrohrmühlen zur Hacienda der Zuckerbarone Iznaga

Fahrt in den Nationalpark Topes de Collantes mit Mittagessen in der Hacienda Codina

Wanderung entlang der „Alfombra Magica“ durch den Regenwald

Am Nachmittag zurück nach Trinidad

Abendessen im Paladar „Sol y Son“ mit Kolonialambiente

Übernachtung im Hotel.

(F/M/A)

 

6. Tag, 24.11.

Trinidad – Sancti Spiritus – Camagüey (225 km)

Fahrt in das touristisch noch wenig bekannte koloniale Sancti Spiritus mit der romantischen Yayabo Brücke in Richtung Osten.

Rundgang durch das koloniale Städtchen Sancti Spiritus mit Besuch eines kubanischen Bauernmark

Mittagessen auf der Terrasse des Kolonialhotels „Rijo“

Spazierengang über die Plaza Agramonte mit dem Geburtshaus des gleichnamigen
Freiheitskämpfers

Abendessen im privat-geführten Restaurant “1800”

Besuch der Casa de la Trova mit Live-Musik und Tanz bis in die Nacht

Übernachtung im Hote

(F/M/A)

7. Tag, 25.11.

Camaguey

Blick hinter die Kulissen der klassischen Ballettkompanie in Camagüey

Stadtrundfahrt mit „Bici-Taxis“ durch die labyrinthartigen Straßen von Camagüey und Besichtigung
des Museums Ignacio Agromonte, dem großen Unabhängigkeitshelden der Stadt.

Am Nachmittag Kennenlernen der Kinderhilfsorganisation Camaquito mit Möglichkeit, den Alltag der kubanischen Kinder kennenzulernen und mehr über das Schweizer Hilfsprojekt zu erfahren

Abendessen nach österreichischer Manier im Paladar „Casa Austria“ von Josef Haderer mit Gulasch und Knödeln als Hauptgang und Apfelstrudel als Nachspeise

Übernachtung im Hotel

(F/A)

8. Tag, 26.11. bis 10. Tag, 28.11.

Camagüey – Cayo Coco (209 km)

Entspannung im Strandparadies Cayo Coco, Übernachtung mit All Inclusive

(F/AI)

11. Tag, 29.11.

Cayo Coco – Remedios – Santa Clara (285 km)

Spätmorgens Check-Out und Fahrt über Remedios mit kurzem Stopp und Rundgang am Hauptplatz und
Besuch der Kirche

Weiter nach Santa Clara mit Besichtigung des Panzerzugs und des Che Guevara Monuments

Check-in im Hotel und Treff mit einem Veteranen aus der Zeit der Kubanischen Revolution im Kulturzentrum Mejunje in der Bar „La Mamá Perfecta“ 

Abendessen im Paladar „Florida Center“ oder in der „Finca del Ta“

Übernachtung im Hotel

(F/A)

12. Tag, 30.11. und 13. Tag, 01.12.

Santa Clara – Havanna (275 km) – Heimreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen Havanna

Rückflug nach Deutschland.

Ankunft in Frankfurt am 13. Tag

Bahnfahrt 2. Klasse zurück zum gebuchten Zustiegsort.

(F)